SP 370 Stimmungsvoll

Da bin ich wieder, mit Stimme und eigener Meinung. *g*

Ich meinte natürlich Brooke Shields als ich über die Blaue Lagune sprach und Daenerys Targaryen alias Khaleesi aber mehr dazu in der Folge. 🙂

  • Kommentare
  • Hanau in der Presse
  • Terrasse und Garten
  • Filme, Serien und Schauplätze
  • Produkttest: Kartell Hell
  • Pokemon Go und Geocachen
  • Podcaster BBQ

Links

Zuviel geredet

Vor Prozessbeginn gestorben

SP 130 Malta Teil 1
SP 131 Malta Teil 2
SP 132 Malta Teil 3
SP 133 Malta Teil 4
SP 134 Malta Teil 5
SP 135 Malta Teil 6 – Die Highlights

6 comments for “SP 370 Stimmungsvoll

  1. 11. August 2016 at 21:14

    Hallo lieber Schreihalzz, ich teile zwar deine Meinung nicht PokemonGo eine “Kinderversion” von Geocaching zu nennen-akzeptiere aber, dass man als Außenstehender, der nicht in der Materie ist, es so sehen kann. Jedem seine Meinung.
    DANEBEN IST ALLERDINGS der Satz, dass “Geocacher sich überlegen sollen, was in ihrem Leben schief läuft” . Ich als bekennende Geocacherin kann dir zu diesem Thema sagen, dass in meinem LEBEN ALLES RICHTIG LÄUFT. Ich habe ein Hobby, dass mich, meine Familie inklusive Hund nach draußen bringt, ich technische Dinge lerne, meine Region bewandere und auf Events tolle Menschen getroffen habe. Gerne darfst Du mich mal ein Wochenende begleiten, damit Du dir im Anschluss auch ein Urteil erlauben kannst, was in meinem Leben “schief gelaufen sein könnte”

  2. 12. August 2016 at 04:58

    Hallo lieber Schreihalzz,
    Ich bin erschüttert wegen deiner Aussage über Geocacher. Du hast da über ein Thema erzählt, von dem du (nach eigener Aussage) kein grosse Ahnung hast. Das kann ja auch interessant sein, da die Meinung eines Nicht-Geocachers zu hören. Aber aus welchen Gründen gehst du mit so einer Art und Weise gegen diese Personengruppe vor.
    Ich zähle mich nicht zu den SuperGeocachern. Ich fühle mich trotzdem gekränkt. Das kann doch nicht der Sinn deines Podcasts sein, andere Menschen zu kränken.
    Ich schätze dich als lieben und netten Podcaster. Bitte bedenke deine Ausage noch einmal.
    Liebe Grüsse Jörg Beckmann

  3. Kaipue122
    12. August 2016 at 13:37

    Zum Thema Geocaching!
    Die wenigsten Cacher brauchen die Dose als Motivation um den Hintern hochzubekommen. Auch wenn es zugegebenermaßen manchmal hilft.
    Für mich besteht der Reiz darin, daß ich:
    – an Orte geführt werden, die ich so nie gefunden hätte
    – technisch ausgefeilte Verstecke finde, die es zu entschlüsseln gilt
    – mir vorstelle wieviele Muggels ( für Stoanemer: Nichtcacher) hier bereits waren, ohne zu merken, dass sie auf einem Cache gesessen haben.

    Für Andere mag der Reiz darin bestehen möglichst viele Dosen zu finden, egal welcher Art und egal wo (Pissecken- und Leitplankencaches.
    So hat jeder seinen eigenen Geschmack.
    Dem einen macht das Cachen Spass, andere haben dafür halt kein Verständnis.
    Zum Glück. Sonst gäbe es ja keine Muggels mehr, über die wir Cacher schmunzeln können.
    P.S. Viele Grüße an Bobson Bob

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*